Schwenken & Denken: Handwerk meets KI

14. Juni 17.00 -20.00 Uhr


Für viele Handwerksbetriebe stellt die Digitalisierung eine Chance dar, dauerhaft wettbewerbsfähig zu bleiben. Für den digitalen Fortschritt bedarf es allerdings auch fortwährend neuer Technologien – darunter auch die Künstliche Intelligenz (KI). Diese ist im Handwerk schon weiter verbreitet als viele denken. Denn nicht immer werden Prozesse, die auf Künstlicher Intelligenz basieren auch so genannt. KI kann dabei für viele Handwerksbetriebe eine große Entlastung im Tagesgeschäft darstellen. Wie genau erfahren Sie in dieser Veranstaltung!

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. In guter saarländischer Manier wollen wir nach erlebter KI gemeinsam schwenken.

Inhalte

  • Was ist KI und was kann sie für mein Unternehmen leisten?​
  • Welche Voraussetzungen brauche ich für den Einsatz von KI?​
  • In welchen Bereichen kommt KI im Handwerk bereits heute zum Einsatz?​
  • Wo gibt es Beratung und Unterstützung für KI-Projekte?


Vorteile/Zielsetzung


  • Sie erhalten Einblicke in zukünftige digitale Werkzeuge im Bauwesen anhand einiger prototypischer KI-Demonstratoren​
  • Ihnen werden Beispiele aufgezeigt, welche Aufgaben KI in einem Handwerksbetrieb übernehmen kann


Zielgruppe/Vorkenntnisse


  • Alle saarländischen Handwerksbetriebe, insbesondere Projektleiter und Entscheider
  • Keine Vorkenntnisse notwendig, die Veranstaltung dient dem Einstieg in die Thematik

Förderer