Digitaler Vertrieb

01. Februar 2017, ab 17 Uhr


DIE VERANSTALTUNG IST AUSGEBUCHT. EINE ANMELDUNG IST LEIDER NICHT MEHR MÖGLICH.

 

So hat Vertrieb vor der Digitalisierung funktioniert: Der Vertriebsmitarbeiter kannte „seine“ Kontakte. Nicht nur dem Namen nach, sondern vor allem auch was sie umtreibt. Dazu war es für ihn ein leichtes, zum Telefonhörer zu greifen um neue Kunden anzusprechen – während er seine Kunden geschickt bei der Stange hielt: „Das Produkt finden Sie so nicht nochmal“. Diese Form von Akquise und Kundenbindung wird in den nächsten Jahren aussterben – zum Glück für Kunden und Unternehmen. Wie alle Branchen und Tätigkeiten ist auch der Vertrieb von der Digitalisierung betroffen und durchläuft einen fundamentalen Wandel. Das bedeutet, dass nicht nur neue (englische) Schlagworte wie „Customer Journey“, “Lead Nurturing“ und “Touchpoints“ neue Tätigkeit beschreiben, sondern dass sich auch die Arbeitsweise dramatisch ändert. Alle Informationen sind nur einen „Klick“ weit entfernt. Produkte, Dienstleistungen und vor allem Preise sind transparent und vergleichbar. Wer versucht sich dem Trend zu verschließen und nicht im Internet präsent ist, existiert für Kunden sehr schnell nicht mehr.


Die Unternehmen, die die Digitalisierung im Vertrieb jedoch für sich nutzen, haben eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten, ihre potentiellen Kunden besser kennen zu lernen. So können sie ihre bestehenden Kunden nicht nur passgenauer ansprechen, sondern auch bisher unerreichbare Ziel-Kunden neu gewinnen. Um dies zu erreichen, muss der Verkaufsprozess eines Unternehmens heute durchgängig - von der Aufmerksamkeitserregung bis zum Abschluss und dem After Sales - strukturiert sein.
Hierzu müssen Marketing und Sales-Maßnahmen übergangslos ineinandergreifen. Unternehmen, gleich welcher Größe und Branche, ob Produkt oder Dienstleistung und unabhängig ob im B2C oder im B2B mit komplexen „Buying Center“– für alle gilt: sie müssen sich neu aufstellen.

Wie Unternehmen sich hierzu strukturieren müssen und welche Online-Werkzeuge als elementare Bestandteile der Kundenidentifikation, -ansprache und -bindung genutzt werden und wie die Umsetzung erfolgt, werden die drei Vorträge der Veranstaltung skizzieren.


Die Veranstaltung ist kostenfrei.


PROGRAMM

17:00 Uhr
Einlass


17:30 Uhr
Begrüßung


17:45 Uhr
Vortrag

„Digitaler Paukenschlag: Was B2B Akquise und eine Symphonie gemeinsam haben “

Erlo Wagner, IAS Vollmond GmbH

#kundengewinnung_anders_denken
#webseite_als_vertriebsunterstützung
#customerjourney_für_b2b-entscheider
#bessere_leads_durch_conversion_optimierung
#schlussakkord

18:15 Uhr
Vortrag

„Selling 4.0 – Vertrieb im Zeitalter der Digitalisierung und der sozialen Medien“

Dr.-Ing. Matthias Bender, Data One GmbH

#Kundendaten_Auswerten
#Sales_Navigator
#Neue_Vertriebsteams
#Neue_Tools
#Zusammenspiel_Online_Offline


18:45 Uhr
Vortrag

„Digitalisierung in der sogenannten Old Economy“

Markus Broßette, Karlsberg Brauerei GmbH

#Chance_statt_Risiko
#einfach_mal-machen
#neues_denken
#Bier_Online
#neue_Vertriebswege



weitere Informationen:
Die „Initiative Technologietransfer Saar“ wird gemeinsam von saar.is, KWT und FITT getragen. Ziel ist es, die sehr vielfältigen FuE-Kompetenzen der saarländischen Hochschulen sichtbar und den Unternehmen in der Region zugänglich zu machen.

Der Arbeitskreis Wirtschaft (AKW) e.V. ist die führende Wirtschaftsvereinigung in der Großregion SaarLorLux und Rheinland-Pfalz. Rund 450 Unternehmen unterschiedlicher Größe und Ausrichtung haben sich zusammengeschlossen, die zumeist durch die jeweiligen Geschäftsführer/innen vertreten sind. 

Innerhalb des AKW e.V. hat sich die eine Arbeitsgruppe „Technik, Innovation und Forschung“ (AG-TIF) gegründet.  Ziel der Arbeitsgruppe ist es, insbesondere die Unternehmen stärker zu vernetzen, für die das Technologie- und Innovationsmanagement bereits zum Tagesgeschäft gehört und die in diesem Bereich neue Impulse erhalten möchten. Über verschiedene Veranstaltungen mit externen Technologieführern und -experten soll der Erfahrungsaustausch im Umgang mit Innovation und neuer Technik erfolgen. Seit 2016 organisieren die AG-TIF des AKW e.V. und die „Initiative Technologietransfer Saar“ gemeinsame Veranstaltungen.

 

DIE VERANSTALTUNG IST AUSGEBUCHT. EINE ANMELDUNG IST LEIDER NICHT MEHR MÖGLICH.


Ansprechpartner

Patrick Rosar

Innovationen

Tel.: 0681 9520-451

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: patrick.rosar@saaris.de

Förderer
Ort

Karlsberg Brauerei GmbH
Karlsbergstraße 50
66424 Homburg

Partner