Digitalisierung – (k)eine Frage des Alters

29. Januar 2018


Jeder genieße heute schon die Annehmlichkeiten der Digitalisierung: Im Auto, auf dem Smartphone oder im vernetzten Haus. Es gebe also keinen Grund zur Panik, so Wirtschaftsstaatssekretär Jürgen Barke bei der Veranstaltung der saaris-Servicestelle Ü55 und von ikt.saarland.

 

Diese Meinung teilte auch Barbara Ditzler, Akademie für Arbeit und Sozialwesen (AFAS). Sie sieht die großen Unternehmen bei der Digitalisierung zwar vorne, sie seien aber häufig zu starr: „KMU können loslegen und ausprobieren – eine große Chance für die kleineren.“ Die ehemalige Personalerin von Villeroy & Boch gab auch gleich ein Erfolgsrezept mit auf den Weg „Junge, hochkreative und technisch versierte Mitarbeiter, verknüpft mit dem Know-how der Älteren plus eine intelligente Digitalisierung plus klare Rahmenbedingungen verzahnt mit Spielregeln für die Mitarbeiter: Daraus ergibt sich ein langfristig zukunftsfähiges Unternehmen im digitalen Zeitalter.“ Voraussetzung seien die Erstelung eines Konzepts, bei dem die Mitarbeiter und ihr Wissen mit eingebunden würden, sowie eine Unternehmensführung, die das Thema zur Chefsache mache.

 

ikt.saarland unterstützt Betriebe von Anfang an
Dass das Thema Digitalisierung nicht mehr wegzudenken ist, zeigte im Anschluss Dr. Volker Zimmermann, Gründer und Geschäftsführer von NEOCOSMO. Neue Kommunikations-und Lerntechnologien sind auf dem Vormarsch. Personalisierte, zielgruppengerechte Informationen, verfügbar auf allen Endgeräten, mehr Videos, weniger Text und die soziale Komponente, gepaart mit der Möglichkeit, Dialoge zu führen, seien unumkehrbare Trends. Hier unterstützt saaris Unternehmen während ihres Digitalisierungsprozesses – von Anfang an. Im Netzwerk ikt.saarland finden Betriebe Einstiegsberatungen, Vortragsveranstaltungen zu aktuellen Themen, zielgerichtete Informationen und Möglichkeiten, sich mit anderen zu vernetzen.


Ansprechpartner

Sabine Betzholz-Schlüter

Technologietransfer / E-Business

Tel.: 0681 9520-474

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: sabine.betzholz-schlueter@saaris.de

Förderer